Trainingslager und Partnerschaftsbesuch in Gottenheim

Drei Tage, vom vergangenen Freitag bis Sonntag, waren die Spieler der A- und B-Jugend zu Gast in Gottenheim. Mit 3 Kleinbussen waren 19 Spieler und 3 Trainer am Freitagnachmittag ins Badnerland aufgebrochen. Der SV Gottenheim stellte unseren Jungs neben den hervorragend präparierten Rasenplatz und dem Kunstrasenplatz auch Kabinen sowie die Gemeinde Gottenheim die Halle der Grundschule zum Übernachten zur Verfügung.

Während der fünf Trainingseinheiten und einem Freundschaftsspiel der A-Jugend gegen die Gottenheimer A-Jugend wurden fußballerische Fertigkeiten trainiert und der Teamgeist jahrgangsübergreifend gestärkt. Unsere drei Bodnegger Trainer Stephan Rist, Joshua Schlecker und Max Steigmiller sorgten nicht nur für eine unfallfreie Fahrt ins Breisgau, sondern auch für einen kurzweiligen Aufenthalt auf und neben dem Platz.

Besonders möchte sich die Abteilung Fußball des TSV Bodnegg bedanken bei Elke Selinger, Sunja Noack und Frank Schneider vom SV Gottenheim die frühmorgens immer ein reichlich gedecktes Frühstücksbuffet bereitstellten, das jedem Hotel mühelos Konkurrenz machen könnte. Der SV Gottenheim hat nicht nur das Frühstück für unsere Mannschaften zubereitet, sondern auch sämtliche damit verbundenen Kosten übernommen. Hierfür ein herzliches Dankeschön an den Vorstand Björn Streicher stellvertretend für den gesamten SV Gottenheim.

Auch möchten wir uns bedanken bei den Firmen GUTEKUNST, Wasser-Wärme-Luft aus Bodnegg und ASKEA Feinmechanik, Familie Le Guin aus Amtzell, für die zwei Kleinbusse, mit denen wir die Reise durchführen konnten. Ohne solche großzügigen Gönner und Freunde des TSV Bodnegg sind derartige Aktivitäten, die unseren Jugendlichen zu Gute kommen, nicht möglich. Abgerundet wurde der Partnerschaftsbesuch durch die am Samstag nachgereisten Abteilungsleiter Axel Beutner und den Jugendleiter Michael Sterk. Diese überbrachten Grüße aus Bodnegg und sprachen eine Einladung zum Gegenbesuch des SV Gottenheim beim TSV Bodnegg aus.

Categorized: U17, U19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.