U15: Spielbericht gegen den FV Bad Waldsee

Am Samstag war der Tabellenführer aus Bad Waldsee zu Gast in Grünkraut. Die Waldseer haben beide Spiele bisher gewonnen, wir leider das einzige welches wir hatten verloren. So gingen wir zwar nicht als Favorit in dieses Spiel, gewinnen wollten wir aber dennoch. Dass dies nicht einfach werden wird, wurde uns bereits vor Anpfiff bewusst, da die gegnerischen Spieler körperlich überlegen waren.

Als dann das Spiel pünktlich angepfiffen worden ist und wir durch einen glücklichen Treffer bereits in der 5. Minute in Führung gegangen sind, haben wir an unsere Chance geglaubt. Jedoch verschuldete nur 3 Minuten später unser Torspieler einen Elfmeter, als er nicht genau wusste ob er rauskommen sollte oder auf der Linie stehen bleiben sollte. Die Erleichterung war bei allen Fans der Juniorenauswahl riesig, als dieser Strafstoß nicht im Tor versenkt wurde.

Diese Euphorie hielt aber nicht lange an, denn nun spielten die Bad Waldseer ihre körperliche Stärke aus und nutzen ihre Schnelligkeit, um uns zu überlaufen. So entstanden auch 3 Gegentore, von welchen sich unsere Jungs nicht erholen konnte, so dass man in der ersten Halbzeit ab der 10. Minute unterlegen war.

Diese Probleme wurden in der Halbzeitbesprechung aufgegriffen und einige taktische Umstellungen vorgenommen. Dadurch konnten wir in der 2. Halbzeit besser mitspielen und mussten ein Gegentor zum Endstand von 1:4 hinnehmen. In der Offensive hätte man noch das ein oder andere Tor erzielen können, was an ungenauen Pässen scheiterte.

Bereits am Samstag (15:40 Uhr in Aulendorf) wartet der nächste schwere Gegner auf unsere Junioren, denn auch die SG Aulendorf befindet sich mit 3 von 3 gewonnen Spielen auf Platz 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.