U17: B-Juniorenpokal gegen den SV Wolfegg

Am heutigen Dienstag ging es für unsere U17-Junioren wieder auf dem Rasen zur Sache, dieses Mal im Pokal gegen die Gäste aus Wolfegg. Nach der 1:6-Niederlage am Sonntag wollte man sich nun besser verkaufen und zu alter Stärke zurückfinden. Zu Beginn gelang dies aber nicht wirklich und so kamen die Gäste durch unsere Fehler gefährlich und auch glücklich vor das Tor. Zu unserem Glück konnten die Gäste lange Zeit nichts damit anfangen, so dass es lange 0:0 stand. Jedoch wurden die Chancen der Gäste mit dem weiteren Verlauf besser und so war das 0:1 und 0:2 nicht überraschend. Kurz vor der Halbzeit gaben unsere Jungs dann aber noch einmal Gas und einer der wenigen Vorstösse in Gegners 16er wurde von Markus nach Vorlage von Kilian zum 1:2 Anschlusstreffer verwandelt.

In der zweiten Halbzeit fasste die Mannschaft langsam wieder Mut und Selbstvertrauen. Die Treffer zum 1:3 und 1:4, welche wir ebenfalls wie die ersten 2 Gegentreffer leichtsinnig zu liesen, konnten zwar dadurch nicht verhindert werden, aber das Team entwickelte die letzten 10 bis 15 Minuten noch einmal einen Tatendrang, welcher bisher vermisst wurde. Die Jungs kämpften nun verbissener um den Ball, liefen ihre Wege und dominierten nun das Spiel. Die Wolfegger bekamen nur noch selten Zugriff auf das Spiel. Jedoch wurden zu viele gute Chancen vergeben um das Spiel zu drehen. 5 Minuten vor Schluss gelang dann aber Patrick doch noch einen Treffer zum 2:4 Entstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.