U17 gewinnt im Pokal-Achtelfinale

In der 3. Runde des Bezirkspokal traf unsere U17 auf den TSV Eschach.

Nach dem Vorbereitungsspiel gegen den SV Oberzell stand mit dem TSV Eschach der zweite Bezirksligist unserer U17 auf dem Platz gegenüber. In Oberzell konnte man noch in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe spielen, in der zweiten wurde das Spiel aber aus der Hand gegeben. Aus diesen Fehlern musste man nun im Pokal lernen, denn auch der TSV Eschach war in den letzten Jahren ein gern gesehener Testspielgegner. Die meisten Spiele gingen jedoch zu Gunsten der Eschacher aus.

Unsere Junioren gingen aber mit voller Motivation und Überzeugung ins Spiel. Bereits in den ersten 10 Minuten war unsere Mannschaft das spielbestimmende Team und hatte bereits 3 Großchancen liegen gelassen. Wenig später gelang dann das wohlverdiente Tor zur 1:0-Führung durch Florian Wissussek nach Vorlage von Daniel Rist. Im weiteren Verlauf konnte unsere Mannschaft weiter auf das Gästetor drücken, so dass der Gegner nicht ins Spiel fand. In der 25. Minute konnte dann Florian auf 2:0 erhöhen und kurz vor Schluss der ersten Halbzeit Simon Gröner auf 3:0.

In der zweiten Hälfte merkte man unseren Jungs die Unterbrechung der Halbzeitpause an, der Spielfluß war nicht mehr so sauber wie am Ende der zweiten Hälfte. So wurden wieder einige guten Chancen liegen gelassen. In der 67. Minute gelang dann aber ein erfolgreicher Abschluss durch Daniel Rist. Simon Gröner schoss ca. 10 Minuten später das Tor zum 5:0 Endstand.

Mit diesem Ergebnis hatte so niemand gerechnet, das Ergebnis war aber auch in dieser Höhe verdient. Das Viertelfinale findet voraussichtlich am 28. April statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.