U17 holt Turniersieg und qualifiziert sich für die nächste Runde

Mit einer souveränen Leistung hat unsere U17 am Sonntag den Turniersieg in der Vorrunde der wfv-Hallenrunde geholt und sich damit für die nächste Runde qualifiziert.

Im ersten Spiel ging es gegen die SGM Neuravensburg/Achberg gegen die unsere Mannschaft mit 2:1 gewinnen konnte. Spannend wurde es in diesem Spiel nur durch ein unglückliches Eigentor. Im zweiten Spiel ging es gegen die SGM Tannau/Neukirch/Argental, gegen welche es im letzten Spiel vor ein paar Wochen eine Niederlage gegeben hat. Auch in diesem Spiel konnten die Gegner mit 1:0 in Führung gehen. Jedoch hatte unsere Mannschaft mehr Spielanteile und traf noch zum mehr als verdienten Ausgleich.

Im dritten Spiel blühten unsere Junioren dann richtig auf und schossen 8 Tore gegen die SGM Haslach/Amtzell I. Im darauf folgenden Spiel gegen den TSV Meckenbeuren II drohte eine 4:1-Führung fast noch zu kippen. Doch unsere Mannschaft ließ sich von der Hektik der Gegner nicht anstecken und rettete eine 4:3-Führung über die Zeit.

Im letzten Spiel ging es gegen den TSB Ravensburg II, welcher lange Zeit als Favorit im Turnier gehandelt wurde. Dies interessierte unsere Jungs jedoch nicht, so dass Sie munter mit dem Toreschießen weitermachten. Am Ende stand es dann 9:0.

tabelle

Mit diesen Ergebnissen erreichte unsere Juniorenauswahl den ersten Platz und zieht in die nächste Runde der wfv-Hallenrunde ein. Diese findet am Samstag, 10. Januar, ab 15 Uhr in Grünkraut statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.