U17 lässt Punkte in Laimnau liegen

Am Sonntag war unsere U17 zu Gast bei der SGM Argental/Tannau/Neukirch I auf dem Sportgelände in Laimnau. Bei bestem Wetter galt es, die Tabellenführung auszubauen. Dass dies am heutigen Tag nicht einfach werden würde, war bereits vor Anpfiff klar, gilt doch der Gegner als Mitfavorit auf die Meisterschaft.

Nach dem Anpfiff entwickelte sich ein erstes Abtasten und ein Spiel auf Augenhöhe. In der 19. Minute waren es dann die Gastgeber, welche in Führung gehen konnten. Danach und im weiteren Verlauf wollten es unsere Spieler in erster Linie mit langen Bällen auf den Sturm versuchen. Dies führte jedoch nicht zum Erfolg, so dass die Gegner die Bälle abfangen und das Spiel gestalten konnten. Da unsere Jungs nun Schwierigkeiten im Spiel hatten, konnte die Gegner dies ausnutzen und erhöten zuerst auf 2:0, dann später in der 35. Minute auf 3:0. Erst als unsere Junioren sich wieder fingen und sich auf das Passspiel konzentrierten, wurde es wieder gefährlich nach vorne. So war es nicht verwunderlich, dass eine schöne Passkombination in den Sechzehner auf Dennis Sterk zum 3:1-Anschlusstreffer in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit führte.

In der zweiten Hälfte hatte sich unsere Jungs wieder gefangen und hatten nun mehr Spielanteil. Auch an Chancen mangelte es nicht, jedoch fehlte das letzte Quäntchen Glück für einen weiteren Treffer. Die Gegner kamen zwar hin und wieder vor den eigenen Sechzehner, durch solide Abwehrarbeit konnte aber ein weiterer Treffer verhindert werden. Einige Minuten vor Schluss setzten die Trainer dann auf “Alles oder Nichts” und stellten die Formation um. Mit voller Power nach vorne in den Angriff wollte man den Anschlusstreffer erzwingen. Doch weiterhin fehlte das Glück, um den Ball über die Linie ins Tor zu bringen. In der Nachspielzeit mussten unsere Junioren dann noch das 4:1 hinnehmen.

Das nächste Spiel gegen die SGM Waldburg/Ankenreute II wird aller Voraussicht nach verschoben, so dass nun erst mal ein paar Wochen Pause sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.