U17: Niederlage zum Auftakt

Für die U17 ging es diesen Sonntag überraschend bereits in die Meisterschaft. Eigentlich wäre der erste Spieltag für unsere Jungs spielfrei gewesen, kurzfristig (und ohne Benachrichtigung der Vereine) wurde der Spielplan doch noch geändert. Mit dieser Veränderung fiel auch ein angesetztes Testspiel zur gleichen Zeit flach und es war sowohl für die Trainer als auch für die Spieler, welche in der Vorsaison noch alle in der U15 waren, eine neue Anpfiffzeit: Sonntagmorgen um 11Uhr.

Die Müdigkeit der Spieler war dann auch im Spiel ersichtlich. Unsere Jungs kamen meistens einen Tick zu spät zum Ball und viele Fehlpässe wurden gespielt. Beim Gegner sah es da anders aus, dieser hatte auch den älteren U17-Jahrgang im Kader und war daher die Anstoßzeit gewohnt. Daher konnte dieser ohne Mühe bereits mit 0:3 in die Halbzeitpause gehen. Erst in der zweiten Halbzeit zeigten unsere Junioren stellenweise was sie können, ein richtiger Spielfluss kam aber beinahe nie zustande. Beim Stand von 0:5 war es dann Kilian Becker der es alleine versuchte und sich vom Mittelfeld bis vor das gegnerische Tor kämpfte und dort den 1:5-Anschlusstreffer machte. Am Endstand von 1:6 konnte dieses Tor aber nicht mehr viel ändern.

Bereits am Dienstag steht im Pokal das nächste Spiel gegen den SV Wolfegg an. Dort gilt es aus den heutigen Fehlern zu lernen und wieder 100% Leistung abzurufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.