U17 unterliegt im Spitzenspiel

Bei strömendem Regen musste heute unsere U17 in Scheidegg antreten. Mit dem FC Scheidegg traf man auf einen Gegner, welcher ebenfalls noch ohne Punktverlust in der Kreisstaffel ist.

In diesem intensiven Spiel waren unsere Spieler die spielerisch überlegene Mannschaft, konnte aber in der Offensive nicht überzeugen. Dies rächte sich in den beiden Hälften jeweils mit einem Kontergegentor. Kurz vor der Halbzeitpause – beim Stand von 1:0 – haben wir einen Elfmeter zugesprochen bekommen, welchen aber der Torspieler entschärfte. Einen zweiten berechtigten Elfmeter und eine rote Karte wurde uns vom Schiedsrichter nicht zugesprochen, ansonsten wäre das Spiel sicher anders verlaufen.

Insgesamt war es ein anstrengendes Spiel in welchem sich die Jungs aufgeopfert haben, aber im Sechzehner waren sie zu ungefährlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.